0,00 

Lieber Besuch

Priester Alexander, Vorsteher der Kirche der hl. Dreiheit, und sein Sohn, der Leser Valentin haben erneut unser Kloster besucht. Lieber Vater, ein herzliches Dankeschön für die Geschenke! Valentin wünschen wir viel Glück, sowohl für seinen kirchlichen Dienst als auch im Beruf (Dreher).

Read More

Ein langerwartetes Treffen

Der Leser Alexander aus der Hamburger Gemeinde, ist erneut zu einem kurzen Gottesdienstpraktikum zu uns gekommen. Wir freuen uns, ihn als unseren guten Freund und treues Mitglied unseres Freundeskreises wieder bei uns im Kloster begrüßen zu können. Wir gratulieren Alexander zu seinem Umzug ins Bayernland, ins gottbeschützte Nürnberg, und wünschen ihm viel Erfolg in seiner beruflichen Tätigkeit und in seinem kirchlichen Dienst.

Read More

Äbtissin Moisseja heimgegangen

Heute, am 8.3.2021, um 4:15 Ortszeit ist Mutter Moiseja, Altäbtissin (1997 – 2017) des Jerusalemer Frauenklosters auf dem Ölberg heimgegangen. Aus diesem Anlass wurde bei uns im Kloster am 08.03. eine Panichida für die neuentschlafene Mutter Moiseja zelebriert. Erzählungen der Mutter Moisseja Ihre Erzählungen entstanden im Heiligen Land, im Himmelfahrts-Kloster auf dem Ölberg, dessen Vorsteherin Mutter Moisseja 15 Jahre lang war. Darin erzählt sie von ihren Erinnerungen an besondere Menschen, denen sie im Verlauf ihres Lebens begegnet ist, und wie…

Read More

100-jähriges Bestehen der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland – ein Münchner Online-Seminar

Am 23.03 hat ein dem hundertjährigen Bestehen der Auslandskirche gewidmetes Online-Seminar stattgefunden. Folgende Vorträge wurden gehalten: Erzpriester Georgij Kobro – Kirchliche und kulturelle Tätigkeit der russischen Emigration in Deutschland von 1945 – 1965 Nadezhda Ewgenijewna Mochowa – Erinnerungen an Metropolit Philaret Priestermönch Kornilij (Litwitschenko) – «Die Tradition des Pocaev-Klosters in der Auslandskirche am Beispiel des Klosters des hl. Hiob in München Eine Aufzeichnung dieser Live-Veranstaltung findet sich unter folgendem Link: https://www.youtube.com/watch?v=WfR2G9EDucc Brüder des hl. Hiob-Klosters von Ladomir in Genf (1946)

Read More

Im Garten und im Gemüsebeet

Wir bedanken uns bei unseren Freunden für ihre aktive Mithilfe im Garten: Reben und Obstbäume müssen jetzt beschnitten werden. Schio beschneidet eine Weinrebe Der Gemüsegarten wird umgegraben Der Apfelbaum nach dem Schnitt Wie angenehm: ausruhen im Klostergarten Der Obstbaumschnitt geht weiter

Read More

Unverhoffte Freude

Eine unverhoffte Freude und schöne Überraschung war für uns der kurze, unerwartete Besuch eines unserer neuen Kleriker, Priesters Alexander Popov.

Read More

Und noch ein Willkommensgruß

Nach einem langen, zuhause in Moskau verbrachten Urlaub ist unsere Helferin Katja wieder bei uns. Während ihres Heimaturlaubs war Katja auch in Borovsk im Gebiet Kaluga und hat dort am Stadtrand die wunderschöne Holzkirche Mariä Schutz besucht. Diese denkmalgeschützte Kirche zählt wegen ihrer einzigartigen Holzkonstruktion aus nicht genagelten Kiefernstämmen zum russischen Kulturerbe und gehört derzeit als Tochterkirche zum Kloster des heiligen Paphnutius von Borovsk. Früher war hier das Kloster Mariä Schutz von Borovsk, wo der heilige Paphnutius von Borovsk 1414…

Read More

Neue Freunde

Die Arbeitsgruppe „Bibliothek“ hat Verstärkung bekommen. Wir begrüßen und beglückwünschen Olga, Veronika und Natascha als neue Mitglieder des Freundeskreises!

Read More

Neuigkeiten aus dem Klostergarten

Noch ist der Schnee noch nicht ganz weggetaut, doch unsere Helfer sind schon bereit, im Garten zu Werke zu gehen: Sascha hat den kleinen Traktor aus dem Winterschlaf geholt und angeworfen. Wir planen u.a. den Ankauf einer speziellen Kippschaufel, damit wir mit dem Traktor auch den Schnee wegräumen können. Eine unangenehme Überraschung Bei den Vorbereitungen zur routinemäßigen Behandlung unseres Bienenstocks, dem einzigen, der überwintert, gegen die Varroamilbe, hat sich gezeigt, dass die Bienen umgekommen sind. Nach den Ursachen wird geforscht.…

Read More

Klerus im Praktikum

Bereits Ende Dezember 2020 haben wir in den Mauern unseres Klosters neue «Praktikanten» willkommen geheißen: Diakon Sergej aus der Gemeinde in Baden-Baden, Priester Alexander und Diakon Georgij aus der Kölner Gemeinde. Wir danken ihnen für ihren einsatzfreudigen Dienst sowie ihre praktische Hilfe und bitten um ihr Gebet. Wir wünschen dem neugeweihten Klerus Gottes Segen und Beistand für seinen kirchlichen Dienst.

Read More

Glückwünsche zum Jubiläum von Vladyka Mark

Am 29. Januar ist unser teurer Vladyka Mark 80 Jahre alt geworden. Aus diesem für uns wichtigen Anlass haben wir alle Glückwünsche zusammengesammelt. Sie können unter folgenden Links nachgesehen werden: Gratulation Seiner Heiligkeit des Patriarchen von Moskau und der ganzen Rus‘ Kyrill: http://www.patriarchia.ru/db/text/5755844.html Glückwünsche zum Jubiläum und Videos des Klerus und der Gemeindemitglieder können unter folgendem Link angesehen werden: https://youtu.be/4Aa-1xGtSFc “Heute wird Metropolit Mark – Oberhaupt der deutschen Diözese – 80 Jahre alt.” “An seinem Geburtstag hat Metropolit Mark in…

Read More

Kleine Pilger

Heute war zur Freude der Brüder (der ganzen Bruderschaft) eine Schar ganz kleiner Pilger und Pilgerinnen zu Besuch im Kloster. Es waren die Erzieherinnen und die Kinder des Waldkindergartens, die uns einen Besuch abgestattet haben. Vater Meliton führte die Kinder erst in die Kirche, dann in die Silberschmiede und in die Weihrauchwerkstatt. Die Kinder fanden das alles sehr spannend und aufregend und stellten daher auch viele Fragen. Zum Abschied bekamen sie als Andenken Weihrauch geschenkt. Nach diesem unterhaltsamen Rundgang durch…

Read More
Unsere Adresse
Kloster des heiligen Hiob
Hofbauernstraße 26
81247 München
Тelefon: + 49 89 20 31 90 85
Copyright ©2024, Kloster des heiligen Hiob

Donation