0,00 

Totengedenken anlässlich des Entschlafens von Erzbischof Agapit

Liebe Väter, Brüder und Schwestern im Herrn! Am Montag dem 6. Juli 2020 um 16:00 findet in unserem Kloster vor der Vigil zum Fest der Geburt des Hl. Johannes des Täufers und Vorläufers Christi eine Panichida (=Totengedenken) anlässlich des 40. Tages des Entschlafens von Erzbischof Agapit. Die Anwesenheit der Laien ist mit Nase- und Mundschutzmasken möglich, unter Beachtung des vorgeschriebenen Abstandes.

Read More

Neuigkeiten aus den Arbeitskreisen

Gartenarbeit Im Klostergarten gehen die Gartenarbeiten weiter: Gemüse wurde ausgepflanzt, der Kampf mit dem Unkraut in Beeten und Weingarten geht weiter, die Blumenstauden erfreuen nach wie vor das Auge. Allen freiwilligen Gärtnern, die unter der Anleitung von Vater Georgij ehrenamtlich helfen, ein herzliches Dankeschön. Bienengarten / Imkerei Unsere Imkerei wächst. Jetzt haben wir schon sieben Bienenstöcke und hoffen, dass alle sieben erfolgreich den Winter überstehen. Die Honigernte, heißt es, soll allerdings bescheiden ausfallen. Computeraustausch in der Bibliothek Vor ca. zwei…

Read More

Beerdigung Erzbischof Agapits

Am 1. Juni fand in Wiesbaden die Aussegnung und Beisetzung des hochgeweihten Agapit, Erzbischofs von Stuttgart und Mitbruder des Klosters des heiligen Hiob statt. Kleriker aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland sowie einfache Gläubige versammelten sich, um von dem von allen geschätzten Vladyka Abschied zu nehmen. Auch Brüder des Klosters haben daran teilgenommen. Der Tradition folgend wurde Erzbischof Agapit als Hierarch unseres Bistums auf dem Russischen Friedhof in Wiesbaden beigesetzt, auf dem auch die Eltern des Verstorbenen ruhen. Dort,…

Read More

Staatliches Bauprojekt zur Erneuerung unseres Dachstuhls / Daches kommt ins Rollen

Auf unsere Bitten wurde vor drei Jahren ein Prozess in Gang gesetzt zur Begutachtung und Erörterung des Bauzustandes unseres Klosters und einer möglichen Dachsanierung. Da insbesondere die Ziegel noch aus den 30er Jahren stammen aber auch Bausubstanz wie Isolierung des Innenausbaus (unsere Mönchszellen) nach einer Erneuerung verlangen, ist ein Bauprojekt genehmigt worden, welches jetzt in die konkrete Planungsphase gekommen ist. Neueste Entwicklung ist die letzte Woche erfolgte digitale Erfassung des gesamten Gebäudes zwecks Planung der Sanierung. Angedacht sind unter anderem…

Read More

Liebe Väter, Brüder und Schwestern im Herrn!

Am Freitag dem 5. Juni 2020 um 14:00 veranstaltet das Kloster des hl. Hiob von Počaev eine Panichida (=Totengedenken) anlässlich des 9. Tages des Entschlafens von Erzbischof Agapit. Aufgrund der Quarantänebestimmungen wird das Totengedenken in Freien abgehalten – im Vorbau zum Haupteingang der Kirche. Die Anwesenheit der Laien ist nur im Freien möglich, mit Nase- und Mundschutzmasken, unter Beachtung des vorgeschriebenen Abstandes. Die Bruderschaft des Klosters des hl. Hiob

Read More

Abschied von S.E. Agapit, dem Erzbischof von Stuttgart

Abschied vom Verstorbenen: Im Münchner Männerkloster des Hl. Hiob von Počaev: Freitag 29. Mai 14:00-17:00, Samstag 30. Mai 10:00-11:30 und 14:00-16:00. In Stuttgart in der Kirche des Hl. Nikolaus: Sonntag 31. Mai 12:30-17:00. Liturgie und Aussegnung in Wiesbaden, Kirche der Hl. Elisabeth, Neroberg: Montag 1. Juni – Liturgie 8:15, Aussegnung und Beerdigung: 11:00. Die Quelle: https://sobor.de/

Read More

Ewiges Gedenken!

Heute Nacht um 1.41 Uhr im Klinikum Dritter Orden in München ist Erzbischof von Stuttgart Agapit (Gorachek) zu Gott gegangen. Als Grund für seinen Tod wurde Nierenversagen festgestellt.Wir bitten um Gebete für unseren neuentschlafenen Erzbischof Agapit.

Read More

Treffen im Klostergarten

Am Donnerstag, den 21. Mai, fand nach einer langen Zwangspause die Vorstandssitzung des Freundeskreises Kloster des heiligen Hiob statt, selbstverständlich unter Einhaltung aller vorgeschriebenen, quarantänebedingten Sicherheitsabstände. Das Hauptthema galt der Frage, ob und unter welchen Bedingungen in Zeiten der Pandemie im September der diesjährige Tag der offenen Tür durchgeführt werden kann. Übersetzung: Maja Speranskij

Read More

Patronatsfest im Kloster

Am 6. / 19. Mai wurde im Kloster des Hl. Hiob von Pocaev eines seiner Patrozinien gefeiert. Am Vorabend zelebrierte der Abt des Klosters, Seine Eminenz Mark, der Metropolit von Berlin und Deutschland die Vigil, mit ihm gemeinsam zelebrierten der Priestermönch Anatolij (Tregubenkov) sowie der Protodiakon Bartholomäus Bazanov. Am Festtag selbst wurde die göttliche Liturgie von Seiner Eminenz Agapit, Erzbischof von Stuttgart, zelebriert. Seine Konzelebranten waren Priester Andrej Gubka, Priestermönch Anatolij, Protodiakon Varfolomej sowie Mönchsdiakon Feodosij (Wansiedler).Nach der Liturgie fand…

Read More

Die Feuerwehr rettet Klosterbienen

Anfang Mai gab es im Kloster folgenden Zwischenfall: Eines unserer klostereigenen Bienenvölker war aus seinem Bienenstock ausgeschwärmt und hatte nur wenige Meter vom Bienengarten entfernt auf einem der alten Thujen eine vorübergehende Zuflucht gefunden. Die Brüder haben es zum Glück rechtzeitig bemerkt und unserem Imker Juri mitgeteilt. Er kam, so schnell er konnte zur Hilfe, aber es war, wie sich herausstellte, gar nicht so einfach, die Bienen zu holen: der Schwarm befand sich in einer Höhe von sechs/sieben Metern und…

Read More

Der Gesundheitszustand von Metropolit Mark

Wir geben bekannt, dass Metropolit Mark tatsächlich krank ist, auch wenn die Ärzte keine ernsthafte Erkrankung gefunden haben. Eine gewisse Schwäche erlaubt ihm derzeit nicht, an den Gottesdiensten in der Kathedralkirche teilzuhaben, was er beabsichtigte. Wir bitten um Gebete und bitten ebenso keinerlei ungeprüfte Nachrichten zu verbreiten. Mit dem Segen des Metropoliten Mark Priestermönch Kornilij

Read More

Öffentliche Gottesdienste im Kloster weiterhin ausgesetzt

Liebe Gottesdienst-Besucher, Seit dem 04.05.20 sind in Bayern öffentliche Gottesdienste unter bestimmten Bedingungen wieder erlaubt. Wir können in unserem kleinen Kirchenraum diese strengen Bedingungen leider nicht erfüllen. Das heißt: vorläufig keine öffentlichen Gottesdienste im Kloster. Beichte und Kommunion können nach Vereinbarung außerhalb der Gottesdienstzeiten empfangen werden. Der Gottesdienstbesuch ist in der Kathedrale (Lincolnstr. 58, 81549 München -Perlach) sowie in anderen Gemeindekirchen möglich. Wir werden unsere Gottesdienste weiterhin live im Internet übertragen: www.youtube.com/channel/UCjDdESGDYEet8xEDmfhp3zQ

Read More

Die Predigt von Metropolit Mark am Palmsonntag

Die Predigt von Metropolit Mark am Palmsonntag 2020 im Kloster des Hl. Hiob in München. Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes! Liebe Brüder, „freut euch im Herrn allezeit! Noch einmal sage ich: Freut euch!“ so spricht der Heilige Apostel Paulus und ruft uns damit zur einzig wahrhaftigen Freude auf, die es in dieser Welt für uns geben kann. Der Mensch hält viele Augenblicke in seinem Leben, viele ganz unterschiedliche Augenblicke für freudig. Aber er irrt…

Read More
Unsere Adresse
Kloster des heiligen Hiob
Hofbauernstraße 26
81247 München
Тelefon: + 49 89 20 31 90 85
Copyright ©2024, Kloster des heiligen Hiob

Donation